Jetzt wird’s bunt – Zurich Pride Week!

zurich_FINAL_1B
Marie
Autor
Marie

Seit zwei Jahrzehnten gehen Homosexuelle, Bisexuelle, Transmenschen und Freunde in Zürich auf die Straße, um für ihre Gleichstellung in der Gesellschaft zu sorgen. Eine Tradition, die jährlich zu einer großen, farbenfrohen Party wird. Seid beim bunten 20-jährigen Jubiläum dabei!

JETZT ERST RECHT!

Die fortschrittliche Schweiz gehörte 1942 zu einem der ersten europäischen Länder, die Homosexualität entkriminalisierten. Trotzdem mussten sich Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transmenschen (LGBT) weiterhin kontinuierlich für ihre Gleichstellung einsetzen. Seit 1994 gibt es die Zurich Pride, ursprünglich unter dem Namen Christopher Street Day, wie auch in vielen anderen Städten. Unter diesem Stern und mithilfe von zahlreichen Aktionen und Demonstrationen voller Herzblut und Hartnäckigkeit wurde viel erreicht! Das Partnerschaftsgesetz für homosexuelle Paare ist dafür ein gutes Beispiel. Die LGBT-Community erfährt mittlerweile von der Mehrheit der Gesellschaft Toleranz und Akzeptanz, die ablehnenden Haltungen werden stetig zur Seltenheit. Allerdings gilt es nun gerade diese Erfolge zu verteidigen und weiterhin für Rechte zu kämpfen. Im Sport ist das Thema Homosexualität zum Beispiel immer noch ein Tabu. Aus diesem Grund ist das Motto der diesjährigen Zurich Pride JETZT ERST RECHT!

Alle guten Dinge sind drei: die Zurich Pride besteht nämlich aus der Demo (14.6.14), der Pride Week (8.-15.6.14) und dem Festival (13.-14.6.). Zum Demonstrieren versammelt ihr euch gegen 13 Uhr am Helvetiaplatz, um dann circa 2 Stunden am friedlichen Straßenumzug teilzunehmen und allerhand Botschaften loszuwerden. Bunt geschmückte Fahrzeuge und Musik begleiten die Parade und machen aus politischen Parolen eine feierliche Veranstaltung. Zusätzlich gibt es die ganze Woche volles Programm. Das Zurich Pride Festival findet diesmal auf dem Kasernenareal und Zeughaushof statt, was lediglich einen 8-minütigen Fußweg vom Zürcher Hauptbahnhof bedeutet. Neben politischen Reden und musikalischem Programm, werden hier natürlich allerhand Leckereien angeboten.

Doch nun zur Zurich Pride Week, denn die LGBT-Community feiert und kämpft ja eine ganze Woche für ihre Rechte! In der ganzen Stadt werden verschiedene Veranstaltungen und Locations aufgezogen. In einem öffentlichen Podium zur sexuellen Vielfalt in den Kirchen – Nächstenliebe andersrum – wird zum Beispiel in der Wasserkirche diskutiert. Der Eintritt ist frei! Anschließend könntet ihr dann ausgelassen auf der Balkan Gay Night im Heaven Club abzappeln. Das tolle Programm studiert ihr am besten vorher auf der Webseite!

zurich_FINAL_2

ZÜRICH

Die Zurich Pride ist natürlich die auffälligste und einflussreichste Zeit im Jahr für die LGBTs. Allerdings kommt die Schweizer Hauptstadt auch sonst nicht schüchtern daher. Viele Lokale bezeichnen sich bewusst als gayfreundlich, LGBT-freundlich und ähnliches. Zu dieser Kategorie gehört auf jeden Fall die Cranberry Bar, die schon zu einer populären Schwulenbar herangewachsen ist. Zwischen Karaoke Abenden, ESC-Liveübertragungen und leckeren Cocktails, entfaltete sich nach der Gründung 1997 hier ein echter Place to Meet! Ebenso legendär für die Szene ist das Gay-Event Heldenbar. Jeden Mittwoch ab 20 Uhr im Provitreff, Sihlquai 240. Überraschen wird euch sicherlich, dass der Eintritt frei ist – juhu! Für die völlig Tanzwütigen könnte das Wonderworld Event etwas sein. Unter dem Motto „loud, strong, horny“ wird hier in verschiedenen Locations ordentlich abgehottet.

Wer nach all dem Trubel erstmal wieder zur Besinnung kommen muss, kann sich am Sonntag (15.6.14) um 14 Uhr in der römisch-katholischen Kirche St. Peter und Paul einfinden. Dort findet der traditionelle ökumenische Gottesdienst statt. Wieder ein Zeichen gegen Unterdrückung, für die Freiheit! Ob ihr’s glaubt oder nicht – es wird sogar ein abschließendes Apéro versprochen.

Rein ins Getümmel!

  • INFO
  • Zurich Pride Week 2014
  • Pride Week (8.-15.6.), Demo (14.6.), Helvetiaplatz, Treff:13 Uhr, Start: 14 Uhr
  • Festival (13.-14.6.), Kasernenareal und Zeughaushof
  • http://www.zhpf.ch/
  • Heaven Club
  • www.heavenclub.ch
  • Cranberry Bar
  • www.cranberry.ch
  • Heldenbar
  • Mittwochs, 20 Uhr, Provitreff, Sihlquai 240
  • www.heldenbar.ch
  • Wonderworld
  • www.wonderworldparty.com
  • Ökumenischer Gottesdienst
  • 15.6., 14 Uhr Kirche St. Peter und Paul, Werdgässchen 26 (neben Werd-Hochhaus)