Cocorico in Posen – eine kulinarische Hinterhof-Idylle

Cocorico_FINAL_2
Marie
Autor
Marie

Nach dem Sightseeing Trip durch Posen eine kleine Stärkung in einem atmosphärischen Garten gefällig? Das Cocorico ist der perfekte Ort zum Auftanken!

CAFÉ & RESTAURANT

In der schönen Altstadt von Posen, direkt neben der Pfarrkirche, befindet sich versteckt auf einem äußerst hübschen Hinterhof seit 1999 das Lokal Cocorico. Hier könnt ihr ganz prima ein Päuschen vom Urlaubstrubel machen. Man hat inmitten der historischen Gebäude eine kleine grüne Oase geschaffen, die euch nicht nur Hunger und Durst stillen lässt, sondern auch Entspannung für die Seele bietet. Sorgfältig ausgesuchte Spezialitäten der polnischen und internationalen Küche könnt ihr im Cocorico vernaschen. Das Familienunternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, dem Lokal stets den Flair ihrer geliebten Stadt zu verleihen. Besonderheit ist die schöne grüne, romantisch gestaltete Terrasse des Cocoricos. Auch die Innenräume sind mit Liebe zum Detail gestaltet – Wohlfühlen pur! Nicht verwundern wird euch jetzt, dass dieses charmante Örtchen schon einige Preise gewonnen hat. Das Cocorico in Posen gehört unter anderem zu den führenden Top-Secret-Adressen Polens.

SONY DSC

POSEN

In und um Posen könnt ihr noch einige andere schöne Hot Spots besuchen. Ein Muss ist definitiv der Alte Markt. Dieser ist das Zentrum der Stadt und bietet viele hübsche Fotomotive. Besonders die bunten Fassaden der mittelalterlichen Häuser sind ein Hingucker! Wenn ihr euch mittags um 12 Uhr wundert, warum massenhaft Touristen den alten Markt aufsuchen und in die Luft fotografieren, dann schaut mal hinauf zur Rathaus Uhr. Jeden Mittag schauen dort nämlich zwei Ziegenböcke heraus.

Euer nächstes Ziel sollte das Stadtviertel Jeżyce sein, welches etwas abseits vom Zentrum liegt, aber trotzdem einfach per Tram zu erreichen ist. Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass ihr hier einen der besten einheimischen Blicke auf die Stadt bekommt. Was Jeżyce ausmacht? Coole Studenten, niedliche Cafés, leckeres Eis und richtig tolle Streetart!

Falls ihr mal raus aus dem Stadtgetümmel möchtet, haben wir hier das perfekte Rezept für euch: Man nehme einen warmen Sommertag, einen oder viele Mitmenschen und den Malta See! Hier lässt es sich perfekt am Wasser chillen, ihr könnt euch allerdings auch sportlich beim Rudern oder auf der Sommerrodelbahn betätigen. Übrigens: Auch der schöne Zoo liegt am Malta See!

Euer Durst nach etwas Kultur & Geschichte wird spätestens 30 Kilometer südlich von Posen gestillt. Das Schloss Kornik ist ein schönes Ausflugsziel, das wie so ziemlich jedes Schloss auch eine Geistergeschichte mit sich bringt. Der Legende nach stieg auf Kornik jede Nacht die „Weiße Dame“ aus ihrem Gemälde, um im Schloss und im Garten nach dem Rechten zu sehen. Von ihren Absatzschuhen stammen wohl auch die kleinen Löcher vor dem Gemälde. Überzeugt euch selbst!

  • INFO
  • Cocorico Café & Restaurant
  • Świętosławska 9, 61-840 Poznań
  • www.cocorico.pla