Unsere Reisetipps 2015 – die EXPO in Mailand

Galleria Vittorio Emanuele II in Milan. Tilt shift effect.
Marie-Kristin
Autor
Marie-Kristin

Besonders für diejenigen unter uns, deren Hunger nach neuen Ländern und Kulturen kaum gestillt werden kann, ist der Besuch einer EXPO mehr als interessant. Sie macht Lust auf mehr! Die wunderbare Weltausstellung versammelt Menschen aus allen Teilen der Welt,  um uns ihre Heimat ein Stück näher zu bringen und mit Kunst, Kultur, Technik und allerhand aufregenden Events zu begeistern!

 Milan, Italy. View on Royal Palace - Palazzo Realle

EXPO MILANO 2015

Die EXPO 2015 findet im italienischen Mailand statt. Sie wird unter den Thema „Feeding the Planet, Energy for Life“ („Den Planeten ernähren, Energie für das Leben.“) von Mai bis Okotber zu besuchen sein, also genug Zeit, einen EXPO-Besuch mit einem Trip nach Mailand zu verbinden. Besonders interessant dürfte die Expo für alle werden, die sich für Nahrung, Energie und unseren Globus interessieren, denn wie das Motto schon verrät, sollen vor allem Fragen der Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen. Deutschland wird auf der Weltausstellung natürlich auch mit einem Pavillon präsent sein. Unter dem Thema „Fields of Ideas“ werden hier neue und überraschende Lösungsansätze aus Deutschland für die Ernährung der Zukunft aufgezeigt. Wird es mehr Soja für alle geben? Liegt die Lösung der Ernährung der Weltbevölkerung im Meer? Oder ist Astronauten-Nahrung die Antwort auf das Ernährungs-Problem? Schaut vorbei und lernt mehr! Frei nach dem Motto „Be active!“ werden Besucher außerdem dazu eingeladen, selbst aktiv zu werden. Nicht nur angucken, sondern auch anfassen sozusagen ;)

 Milano Piazza del Duomo

ZAUBERHAFTES MAILAND

Aber natürlich braucht es nicht unbedingt die EXPO, um in Mailand aktiv zu werden. Die Modemetropole in Italiens Norden bietet jedem Geschmack etwas.  Shoppingliebhabern genauso wie Kulturbegeisterten. Designer Bars, familienbetriebene Trattorien und stylische Brauereien sind perfekt für alle Foodies. Sportfans kommen bei einem Spiel im San Siro Stadium in Wallung und Opernfreunde sollten das La Scala Theater unbedingt besuchen!

Zu jedem Besuch in Mailand gehört natürlich auch, den Milano Duomo, den Mailänder Dom, zu besichtigen. Er ist Wahrzeichen und Mittelpunkt der Metropole und beeindruckt jeden Besucher. Wieso? Lest hier mehr…

Gut geplant sollte eine Stippvisite zum letzten Abendmahl sein. Tickets um das Leonardo da Vinci-Gemälde zu bestaunen sind oft schon Monate vorher aus verkauft. Dafür hat ein Besuch hier auch etwas Exklusives, da nur maximal 25 Leute gleichzeitig zu diesem berühmten Bildnis vorgelassen werden.

Die kulturelle Bedeutung der Galleria Vittorio Emanuele II mag zwar umstritten sein, aber schön anzusehen ist sie allemal! Und mal ehrlich, wem macht ein wenig Window-Shopping in Mailands “Salon” vorbei an Luxusgeschäften und Top-Restaurants nicht wenigstens ein wenig Spaß? Das gläserne Dach der Galleria bildet ein Kreuz (wunderbar zu sehen übrigens vom Dom aus) und der Boden darunter ist mit wunderschönen Mosaiken geschmückt.  Neben dem Wappen der Savoyer sind hier die Symbole der vier bedeutendsten Städte Italiens zu sehen: das rote Kreuz auf weißen Grund Mailands, der Römische Wolf, der Schwan von Florenz und der Stier von Turin.

Aber das ist natürlich noch nicht alles was es in Mailand zu erleben gibt! Besucht die EXPO 2015 und erlebt Mailand mit eigenen Augen!