Luini in Mailand – ein historischer Bäcker zum Schlemmen

Luini_FINAL1
Marie
Autor
Marie

Wenn ihr in Mailand seid, müsst ihr unbedingt die Panzerotti bei Luini probieren! Der perfekte Snack für zwischendurch. Die lange Schlange vor der Bäckerei spricht für sich!

HISTORY

Alles begann im Jahr 1949, als Giuseppina Luini mit ihrer Familie nach Mailand kam. Sie eröffnete die Bäckerei in der Via Santa Radegonda, unweit des Doms. Und sie war es, die als erste die Idee hatte, Panzerotti nach Mailand zu bringen. Aber was sind denn eigentlich Panzerotti? Wir sprechen von lecker gefüllten Teigtaschen, die aus Apulien, eine in Südost-Italien gelegene Region, stammen – genauso wie auch Guiseppina Luini.

In den ersten Jahren war das Konzept überwiegend auf die Brotproduktion und Belieferung der wichtigsten Restaurants und Hotels in der Innenstadt ausgerichtet. Giuseppina behielt allerdings stets ihr Interesse an den traditionellen Spezialitäten ihrer Herkunftsregion. Beim Stöbern durch die Rezepte ihres Großvaters entdeckte sie schließlich das Familienrezept für Panzerotti. Zunächst waren die Mailänder nicht sehr begeistert von diesem Gebäck, doch innerhalb einiger Jahre wuchsen die Teigtaschen förmlich zu einem Grundnahrungsmittel heran. Heutzutage besuchen die Kinder, die einst nach der Schule zum Snacken vorbeischauten, als Erwachsene die Bäckerei und verwöhnen ihren eigenen Nachwuchs mit Panzerotti. Ein Laden, der definitiv Geschichte geschrieben hat!

Luini_FINAL3

Luini_FINAL2

PRODUCTS

Foodies aufgepasst! Ihr werdet dahinschmelzen. Das Rezept der berühmten Teigtaschen ist natürlich ein streng gehütetes Familiengeheimnis. Beschützt wird es mittlerweile von Giuseppinas Sohn und Enkeln. Besonderheit bei Luini ist, dass die Panzerotti ausschließlich auf Bestellung hergestellt werden, sodass ihr euren Schmaus so richtig heiß serviert bekommt. Außerdem wird mit absolut frischen und qualitativ hochwertigen Zutaten gearbeitet. Nicht zu vergessen: beim Backen im Luini wird mit ganz viel Liebe vorgegangen. Verwundert es euch da, dass Luini schon so einige Auszeichnungen erhalten hat? 1988 wurde die Bäckerei von der Stadtverwaltung Mailand mit dem Ambrogino Award belohnt und beurkundete auf diesem Wege tiefe Wertschätzung, Freundschaft und Sympathie. Als historisches Unternehmen und Geschäft wurde Luini 2006 prämiert. Ein Jahr später erhielt die Bäckerei sogar ein Diplom und eine Goldmedaille für 118 Jahre lobenswerten Service.

Alles in allem ein Kultladen für Hungrige und alle, die Appetit haben. Die Panzerotti haben die verschiedensten Füllungen – von Mozzarella und Schinken, Salami und Oliven oder Spinat und Ricotta bis hin zu süßen Zutaten. Läuft euch auch schon das Wasser im Mund zusammen? Verpasst dieses schmackhafte Gebäck lieber nicht! Von der langen Schlange vorm Geschäft solltet ihr euch nicht abschrecken lassen. Das Personal ist schnell und freundlich. Lasst’s euch schmecken!

  • INFO
  • Luini Milan
  • Via Santa Radegonda 16
  • 20121 Milano
  • www.luini.it