Leipzig – eine Stadt, die alles kann

Leipzig1_1000x680
Gast
Autor
Gast

“Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.” Getreu diesen Mottos möchten wir euch heute Leipzig ans Herz legen. Hier verbrachte nicht nur der Dichter Johann Wolfgang von Goethe seine Studentenjahre. Auch für viele andere Künstler war die elftgrößte Stadt Deutschlands schon immer ein Magnet. In Sachen Kunst und Kultur ist auch heute noch viel los. Zeit also, die Stadt mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ein Stadtrundgang durch Leipzig

Bei Ankunft am ZOB Leipzig sollte man sich unbedingt Zeit nehmen, den Hauptbahnhof zu erkunden. Als epochales Bauwerk des Bürgertums von 1915 und Europas größter Kopfbahnhof  ist er ein Aushängeschild der Stadt Leipzig. Weiter geht’s Richtung Innenstadt. Die alten Renaissance- und Jugendstilbauten wurden liebevoll in ihrer Schönheit und Originalität restauriert. Anlaufpunkt ist der weitläufige Marktplatz, der zahlreiche Cafés beherbergt. Bei einer leckeren Tasse Kaffee kann man den weiteren Tagesverlauf planen. Ob Nikolaikirche, das Alte Rathaus, die Thomaskirche oder das Völkerschlachtdenkmal: Hier lockt Kultur pur. Unzählige Parks und Gärten laden zum Verweilen und Verschnaufen ein. Und während man auf einer Parkbank sitzt und so vor sich hinträumt, kann man gut nachvollziehen, warum Goethe die Stadt sein „Klein-Paris“ nannte.

Leipzig_1000x680

Von klassisch bis rockig – die Festivals in und um Leipzig

Sommerzeit ist Festivalzeit. Und auch dahingehend hat Leipzig einiges zu bieten. Vom 13. bis zum 22. Juni 2014 findet das Bachfest Leipzig statt. Auch wenn Johann Sebastian Bach nicht in Leipzig geboren wurde, so verbrachte er doch einen großen Teil seines Lebens dort und hat nachhaltig den Charakter der Musikstadt geprägt. Im Rahmen des Festivals finden rund 100 Konzerte unter dem diesjährigen Motto „Die wahre Art“ zu Ehren des zweitältesten Bach-Sohnes Carl Philipp Emanuel Bach statt. Rockiger geht es beim With Full Force zu, bei dem vor allem Hardcore-, Metall- und Punkliebhaber auf Ihre Kosten kommen. Vom 4. bis zum 6. Juli 2014 treten sowohl alte Hasen, als auch Newcomer der Szene auf. Den Hip-Hoppern unter euch dürfte wohl der Name splash! etwas sagen. Vom 11. bis zum 13. Juli 2014 pilgern alle Fans der Musikrichtung gen Ferropolis, die den Beinamen „Stadt aus Eisen“ trägt. Nördlich von Leipzig gelegen, bietet sie eine atmosphärische Location für das Festival. Eine Woche später – vom 18. bis zum 20. Juli 2014 – startet dort auch das Melt!. Vereint werden hier elektronische Musik und Rocksound.

Tierisch gut: der Zoo Leipzig

Seit dem Jahr 2000 realisiert der Zoo Leipzig das innovative Konzept „Zoo der Zukunft“. Vereint werden unter diesem Leitbild artgerechte Haltung mit außergewöhnlichen Tierbegegnungen für die Besucher und globalem Engagement für den Artenschutz. 2014 setzt der Zoo Leipzig mit der Eröffnung des Leoparden-Tals und einer begehbaren Flamingolagune seinen Weg in die Zukunft fort. Für Groß und Klein absolut einen Besuch wert!

 Fahrtenfuchs_Dorothea

  • Für SURPRICE Hotels in Leipzig war Dorothea von Fahrtenfuchs.
  • Auf www.fahrtenfuchs.de findet ihr günstige Fahrten per Fernbus für euren nächsten Städtetrip.