SPORTLICH IN ERFURT – Laufen! Laufen! Laufen!

Erfurt_02_b
Gast
Autor
Gast

Warum Erfurt in der „Olympischen Woche“ im Blog auftaucht? Mal ganz abgesehen davon, das Athleten aus Erfurt schon seit Jahrzehnten für mächtig Furore in der Welt des Sports sorgen, gibt es noch mindestens 2 weitere Gründe, die thüringische Hauptstadt aus der sportlichen Perspektive zu betrachten:

  1. ERFURT ERLAUFEN
  2. Erfurt erkundet sich am besten zu Fuß! Der mittelalterlich geprägte Stadtkern mit Kirchen, Fachwerkhäusern und Bürgerhäusern lässt sich problemlos erlaufen. Zahlreiche Museen und Galerien laden zum Schlendern ein. Ruhe findet man bei einem Spaziergang durch die großen und kleinen Parkanlagen. In der Weihnachtszeit darf natürlich der Besuch des traditionellen Erfurter Weihnachtsmarkts nicht im Repertoire eines jeden Besuchers fehlen. Für die, die sich nicht allein auf die Erkundungstour begeben wollen, bieten sich zahlreiche Stadtführungen an, bei denen man auf Schusters Rappen Wissenswertes und Kurioses erfährt. Laufen und Sightseeing verbinden sich so prima.

Mein persönlicher Tipp an dieser Stelle – unbedingt an einer Stadtführung mit dem Nachtwächter teil nehmen. OK, ich gebe zu, der Titel „Romantischer Abendspaziergang“ mag irritieren, aber hier flanieren nicht (ausschließlich) Liebende durch die Abenddämmerung – der Nachtwächter weiß seine Gäste auf eine ganz eigene Art und Weise zu unterhalten und ist ein echtes Original. Tatsächlich sieht man dabei Erfurt, im wahrsten Sinne des Wortes, in einem ganz anderen Licht.

Erfurt_01_b

IN ERFURT LAUFEN

Die erlaufenen Kilometer während der Stadtbesichtigung sind also schon eine sportliche Leistung an und für sich, aber die Begeisterung für das sportliche Erfurt lässt sich durchaus noch steigern. Wirft man einen Blick in den Veranstaltungskalender der Stadt, so stellt man fest, dass die eine oder andere Laufveranstaltung sich dort schon seit Jahren etabliert hat. Neben Angeboten für die Kleinsten, wie z.B. dem Zooparklauf, gibt es einen Unternehmerlauf, den Neujahrslauf und viele andere Angebote in Erfurt und Umgebung.

Mein besonderes Highlight ist der „Nachtlauf Erfurt“. Voraussichtlich am 06.09.2014 kann man auf dem Rundkurs durch Erfurt starten. Vom Petersberg geht es durch die Straßen über die Gera. Auf der andere Seite des Flusses führt die Strecke zur historischen Krämerbrücke, am Rathaus vorbei und rund um die Altstadt. Hat man Dom und Theater passiert, beginnt der Anstieg zum Ziel – durch das Peterstor zum Petersberg. Es gibt eine 5km und 10km-Strecke, laufen kann man einzeln oder im Team.

Und für all die, die meine Laufbegeisterung und meinen Hang zu Stadtführungen nicht teilen, sei noch gesagt – statt Stadtführungen kann man zum Beispiel auch Stadtrundfahrten mit dem Segway oder der Straßenbahn buchen und neben Sportliebhabern kommen auch Freunde von Kunst, Kultur, Architektur uvm. in diesem schönen Städtchen voll auf Ihre Kosten!

Also, es gelten keine Ausreden mehr – mit SURPRICE Hotels buchen, Erfurt besuchen!

  • INFO
  • http://www.erfurt-tourismus.de/home/
  • http://mein.sportscheck.com/sport/laufsport/events/nachtlauf_erfurt

Anne

Erfurt ist eine Stadt zum Laufen – findet SURPRICE Hotels-Kollegin Anne.