Die Hala Targowa in Breslau – Markt-Shopping nach polnischer Art

Breslau_FINAL_2
Marie
Autor
Marie

Wenn ihr so, wie die Breslauer selbst, einkaufen wollt, dann besucht die Hala Targowa. Eine Augenweide für Markt-Fans und Architekturinteressierte auf zwei Etagen!

DER MARKT

Die Hala Targowa ist ein historisches Gebäude der schönen Stadt Breslau. Die hübsche Fassade spricht da eindeutig für sich! Der Architekt Richard Plüddemann hat die ansehnliche Markthalle 1906 bis 1908 errichten lassen. Bis heute beeindruckt sie mit ihren elliptischen Bögen, wie eine gotische Kathedrale. Mittlerweile ist die Hala Targowa bekannt für ihr täglich buntes Treiben im Inneren. Nur Sonntags sind die Türen geschlossen. Zahlreiche Stände lassen die Hala zu einem vielfältigen Markt werden – Obst & Gemüse kann man hier für wenige Zloty ergattern. Im Erdgeschoss findet ihr aber nicht nur Vitamine, sondern auch allerlei Leckereien für Feinkost Fans. Käse, Salami und Schinken, Fisch, Brot und Gebäck von lokalen Anbietern gehören zum Repertoire. Einheimischer kann man Breslau vielleicht gar nicht kennenlernen.

Falls ihr einen Snack oder ein Mittagessen sucht, seid ihr hier ebenfalls richtig. Nebst Blumen, Süßigkeiten und polnischen Spezialitäten, werden auch Gerichte angeboten. Gleich rechts vom Eingang befindet sich zum Beispiel eine Piroggi Bar – njam njam! Aber denkt nicht, wenn ihr satt seid, habt ihr alles erlebt, was es in der Hala Targowa zu sehen gibt. Nein! Im Obergeschoss warten Händler mit allerlei Nippes auf. Unterwäsche, Küchenutensilien und Kleidungsstücke könnt ihr dort erwerben. Der authentische Markt mit Familientradition spielt sich allerdings eindeutig im Erdgeschoss ab! Vor allem, weil immer mehr riesige Shoppingmalls hochgezogen werden, ist ein solcher Markt Gold wert. Besucht ihn und stöbert in landestypischen Delikatessen!

Breslau_FINAL_1

DIE UMGEBUNG

Die Hala Targowa könnt ihr gut als Startpunkt für euren Tagesausflug in Breslaus Innenstadt verwenden. Von A nach B kommt man in Breslau meist problemlos mit der Tram oder dem Bus. Fußläufig von der Markthalle könnt ihr auch einiges Entdecken. Ein Spaziergang an der Donau bietet sich hervorragend an und der weitläufige Park Slowackiego ist auch nur höchstens 10 Minuten entfernt. Inmitten des Parks befindet sich der berühmte Rundbau des Panorama von Raclawice. Direkt an der Oder liegt auch das Nationalmuseum der Stadt! Es gilt also einiges zu entdecken.

Nichts wie hin –  nach Breslau!

  • INFO
  • Hala Targowa
  • Piaskowa 17, 50-158 Wrocław
  • Mo bis Fr 8-19 Uhr, Sa 9-15 Uhr
  • Panorama Raclawice
  • Jana Ewangelisty Purkyniego 11, 50-155 Wrocław
  • www.panoramaraclawicka.pl