Oh, es weihnachtet sehr…in Amsterdam!

Sunet on the bridge
Marie-Kristin
Autor
Marie-Kristin

So nah und doch ganz anders – denn Weihnachten wird in den Niederlanden tatsächlich anders gefeiert als bei uns. In unserem Nachbarland ist traditionell nämlich nicht Heiligabend, sondern der Nikolaustag der wichtigste Tag zur Weihnachtszeit.

Ice skating on the canals in Amsterdam the Netherlands in winter

DIE ANKUNFT DES SINTERKLAAS

Die Nierderlände feiern zwar auch am 24. Dezember, in dem sie zur Kirche gehen und es ein stattliches Festmahl mit der ganzen Familie gibt, doch das große Fest mit Geschenken und jeder Menge guten Laune feiert man in den Niederlanden schon am Nikolausabend. Dann bringt nämlich der Heilige Nikolaus, auch Sinterklaas genannt, mit seinem Knecht, Zwarte Piet, die Geschenke. Am Tag seiner Ankunft stellen die Kinder ihre Schuhe bereit (also ähnlich wie bei uns) und verstecken dort drin ihre Wunschzettel. Für das Pferd des Sinterklaas wird ein Eimer Wasser, eine Mohrrübe und etwas Heu herausgelegt. Zur allgemeinen Erheiterung legt Sinterklaas jedem Geschenk ein kleines Gedicht bei, welches den Beschenkten ein wenig auf die Schippe nimmt, welches derjenige laut vorlesen muss, bevor er die Geschenke aufmachen darf.

TRADITIONELLER HONIGKUCHEN

Natürlich geht es auch in den Niederlanden nicht nur um Geschenke zur Weihnachtszeit, sondern auch um das Beisammen sein mit seinen Liebsten und natürlich um köstliches Essen. Eine niederländische Traditionsessen ist hierbei Honigkuchen, auch Frühstückskuchen oder Ontbijtkoek genannt. Wie ihr den selber machen könnt? Kein Problem!

by_Johan Bryggare

(© by Johan Bryggare)

Ihr braucht dafür…

  • 375 g   Mehl
  • 3 TL   Backpulver
  • 1/2 TL   Zimt
  • 1/2 TL   Kardamompulver
  • 1/2 TL   Korianderpulver
  • 1/2 TL   Ingwerpulver
  • 1/2 TL   Nelkenpulver
  • 1 Prise(e) Salz
  • 100 g   Zucker, braun
  • 150 g   Honig
  • 200 ml   Milch

Der Rest geht auch recht leicht und dürfte selbst die, die weniger Backtalent besitzen (zu denen ich mich wohl selber zählen darf) leicht von der Hand gehen.

Zuerst wird der Backofen auf 160°C vorgeheizt und eine Kastenform ordentlich eingefettet. Dann werden einfach alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und verrührt. Wenn dies geschafft wurde, wird der Teig einfach in die Form gegeben und ca. 70-80 Minuten auf der mittleren Schiene gebacken. Direkt nach dem Backen holt ihr den Kuchen direkt aus der Form und lasst ihn circa zwei Stunden lang abkühlen bevor ihr ihn in Alufolie einpackt (so bekommt der Kuchen seine typische klebrig-weiche Kruste), Voilá! Eet smakelijk!

Du möchtest Weihnachten auch schon am 6.12 zelebrieren? Dann auf in die niederländische Hauptstadt, Amsterdam !